Phänologischer Kalender

Ich habe mir aus Interesse am Phänologischen Kalender und dem Imkern nach 10 Jahreszeiten das Buch „Das Bienenjahr“ von den Autoren Wolfgang Ritter und Ute Schneider-Ritter besorgt und gelesen. Da aus meiner Sicht in diesem Buch einige interessante Dinge beschrieben werden, habe ich mich dazu entschlossen, hier einen kurzen Beitrag zu den inhaltlichen Themen zu verfassen. Die folgenden Informationen stammen aus der Quelle:

  • Buchtitel: Das Bienenjahr, Imkern nach den 10 Jahreszeiten der Natur
  • Verfasser: Wolfgang Ritter und Ute Schneider-Ritter
  • Verlag: Eugen Ulmer KG
  • ISBN: 978-3-8186-1140-8

Das Buch gliedert sich grob in 10 Kapitel, in denen die 10 Phasen des Phänologischen Kalenders näher beschrieben werden. Jedes Kapitel beinhaltet Informationen zu folgenden Themengebieten:

  • einen Überblick zur Phase
  • Trachtpflanzen mit Bewertungen zu Nektar- und Pollenwerten
  • Vorgänge im Bienenvolk
  • Was ist zu tun am Bienenstock
  • Gesundheitsüberwachung und Maßnahmen zur Gesunderhaltung
  • Arbeiten an Bienenstand und im Bienengarten
  • und Bienenkrankheiten

Überblick zu den einzelnen Jahreszeiten und dafür typischen Pflanzen:

Jahreszeit
(Phase)
ZeigerpflanzenBeginn der Jahreszeit
(Durchschnittswert)
ausgewählte
Wild- und Nutzpflanzen
VorfrühlingHaselblüte
Schneeglöckchenblüte
Mitte FebruarErle, Haselnuss, Krokus, Salweide
ErstfrühlingForsythienblüte
Blattfaltung der Stachelbeere
Ende MärzLöwenzahl, Schlehen, Spitzahorn, Aprikose, Birne, Süßkirsche, Winterraps
VollfrühlingApfelblüte
Blattentfaltung der Stieleiche
Ende AprilEberesche, Flieder, Himbeere, Sauerkirsche, Stachelbeere
FrühsommerBlüte Schwarzer Holunder
Robinienblüte
Ende MaiBärlauch, Edelkastanie, Wiesenschaumkraut, Apfel
HochsommerBlüte der Sommerlinde
Pflückreife der roten Johannisbeere
Mitte JuniBrombeere, Silberlinde, Sommerlinde, Winterlinde, Ackerbohne, Weißer Senf
SpätsommerFruchtreife der Eberesche
Pflückreife früher Apfelsorten
Anfang AugustEchter Lavendel, Echter Thymian, Echter Buchweizen, Phazelie, Sonnenblume
FrühherbstFruchtreife Schwarzer Holunder
Fruchtreife der Kornelkirsche
Ende AugustEfeu, Herbstzeitlose, Topinambur, Sonnenblume
VollherbstFruchtreife der Stachelbeere
Fruchtreife der Rosskastanie
Mitte SeptemberEfeu, Heidekraut, Echter Buchweizen, Phazelie, Sonnenblume, Topinambur
SpätherbstBlattfärbung der Stieleiche
Blattfall der Eberesche
Mitte OktoberTopinambur
WinterNadelfall der Lärche
Blattfall der Stieleiche
Anfang Novemberkeine
Der Anfang der Jahreszeiten ist ein Durchschnittswert und kann regional früher oder später beginnen.

Im Anhang des Buches findet man weitere Literaturhinweise zum Vertiefen oder Weiterlesen und es sind interessante und hilfreiche Links und Adressen in Form von QR- Codes aufgelistet.

Mir hat dieses Buch gefallen, weil hier ein anderer Blick auf die Abläufe in der Natur im Zusammenhang mit der Imkerei dargestellt wird. Wer vom kurzen Überblick inspiriert wurde, sollte in der Buchhandlung einen tieferen Blick in das Buch werfen und dann für sich entscheiden, ob es für einen selbst einen Mehrwert darstellt. Viel Spaß beim Lesen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.